Angst vor dem Erfolg – Angst vor Reichtum

suju / Pixabay

Angst Schöpfer zu sein.

Menschen haben Angst, Angst lähmt.
Menschen haben Blockaden und wollen diese gar nicht auflösen.
Selbstmitleid ist des Menschen Stolz.
Schau dir die Obdachlosen an? Wie wirken sie? Viele sitzen und saufen, oder die Drogen nehmen. Hier haben sie sehr wohl Geld und geben es auch für teuren Whisky aus.

Oder er werden andere Menschen frech angebettelt. Natürlich geht einem so ein Verhalten fürchterlich auf die Nerven. Dann reagiert der Staat und sagt, Obdachlose sind auf der Straße nicht mehr erwünscht. Sie haben es selbst gewählt, dass sie nicht mehr erwünscht sind.

Genau so hat der Erfolg die Schnauze voll, wenn er erkennt der Mensch will mich ja gar nicht. Da kommt nichts mehr. Leck mich am Arsch und ende der Maus. Da zieht man kein Glück, Wohlstand mehr an. Irgend wann ist Schluss.

Keine Motivation mehr und Leben im Dreck. Die meisten wollen es. Weil Selbstmitleid ihr höchstes Gut ist. Und andere runterziehen auch.