Gesetz der Gewinner – Bodo Schäfer

psddude / Pixabay

Eines gleich vorweg, Bodo Schäfer ist ein interessanter Mann in dem Spiel.

Er polarisiert, manches nehme ich ihm nicht ab. Wir dürfen kritisch sein. Gehört dazu. Da ich über viel Wissen verfüge merke ich auch, er liegt oft nur bei einem Prozent was er bekommt. Bei seinen Rechnungen die man in den Videos immer wieder sieht kann man es sich ausrechnen. Er muss viel mehr bringen als er bekommt.

 

Du willst mehr wissen: Nun dann zeige ich dir dieses Video mit ihm. Wir haben immer Mitspieler, und da braucht es erstens starke Nerven, zweitens durchhalten und Disziplin. Und ohne Glück und Zufall, also Zufall, dass uns etwas zufällt, geht es nicht.

Erstens Glück, bzw. erstens Glückliche Anziehung. Anziehung muss immer von Glück begleitet werden.

Nun zum Video:

Ja Leute wir spenden auch, aber nicht nach Afrika, sondern hier, für Menschen die es brauchen, für Hilfe von Alleinerziehern, Pflegende, Kinder in Not. Überhaupt Kinder sind uns sehr ans Herz gewachsen. Wir finden hier bei uns gibt es genug Not. Kinder pflegen oft ihre Eltern, besonders schlimm, deshalb dieses Bild wo ein kleines Kind Geschirr wäscht.
Bessere Bildung ist auch bei uns sehr erwünscht, alles wird nicht vom Steuergeld allein gemacht. Ihr geht nach Afrika wir bleiben im eigenen Land, so ist es.

So ist es, mein Glaubenssatz ist, auch bei uns gibt es genug Not und Elend wo wir helfen sollen.
Spenden ist eine gute Sache, es holt vor allem Reiche an den Boden der Tatsachen zurück. Wir sind noch nicht reich. Doch wir sind Reich in dem was wir tun.

Wie Bodo sagt, wir sind nicht nur Reich durch Geld, sondern durch unsere Ideen. Deshalb bitten wir Menschen wie Bodo und andere, die so denken, Spenden und Mitglied werden. Danke. Und Amen.