Resonanz und Polarität

markusspiske / Pixabay

Resonanz, wo spürst du Resonanz?
Gefühl:  wie geht es dir?

Schreibe dir auf was dir gut tut.
Nimm es auf und spiele es ab, wenn es dir nicht so gut geht.

Warum? Wenn es einem schlecht geht, hat man Blockaden, kann schwer herausholen was einem ansonsten gut tut. Dann hast du deine Worte aufgeschrieben oder aufgenommen, kannst du sie abspielen oder lesen oder vorlesen lassen.

Die Schwingungen nehmen zu, du bekommst wieder Energie. Du bekommst wieder Ideen und Glücksgefühle fügen sich ein. Die Motivation kann so zurückkommen und so etwas ist sehr wichtig, für unser Wohlbefinden.

Spürst du Kraft und Energie, fühlst du dich automatisch besser. Du kannst die Blockade dadurch auflösen. Trage nie die Last aus Stolz allein, es ist kein Gewinn. Sage nie, zu allem ja, es ist kein Gewinn. Lasse dich nie benutzen, es ist kein Gewinn. Bedenke genau, welches Gefühl du dabei hast? Ändere es, wenn es dir nicht gut tut.